Unsere EndoProthetikZentren

Das EndoProthetikZentrum (EPZ) des Krankenhauses in Vechta und das EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax) in Cloppenburg stellen eine individuelle und fachkompetente Versorgung von Patienten mit Endoprothesen (künstlichen Gelenken) sicher. Die Implantation eines künstlichen Gelenkes kann aufgrund von Verschleißerscheinungen oder nach einem Unfall erforderlich werden. Beide EndoProthetikzentren erfüllen die Anforderungen nach DIN ISO 9001 und EndoCert.

In beiden Zentren werden sowohl Schulter-, Hüft- und Kniegelenke ersetzt als auch die entsprechend umfangreichen Wechseloperationsmöglichkeiten angeboten.

Die Vorteile des Zentrumsgedankens zeigen sich in der Kooperation mit verschiedenen Fachärzten und weiteren Abteilungen wie der Gefäßchirurgie und der Unfallchirurgie. Auch Patienten mit schwerwiegenden Vorerkrankungen werden interdisziplinär und professionell versorgt.

Kontakt

St. Josefs-Hospital Cloppenburg gemeinnützige GmbH
Krankenhausstr. 13
49661 Cloppenburg

Fon (0 44 71) 16-0
Fax (0 44 71) 16-2798
info@kk-om.de

 

St. Marienhospital Vechta gemeinnützige GmbH
Marienstrasse 6-8
49377 Vechta

Fon (0 44 41) 99-0
Fax (0 44 41) 99-1026
info@kk-om.de