Onkologie

Der Fachbereich Onkologie/Hämatologie ist spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen (Onkologie) sowie die Behandlung von Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe (Hämatologie). Das Leistungsspektrum umfasst stationär und/oder ambulant: Krebsvorsorge- und -nachsorge, Diagnose/Therapie von verschiedensten Tumoren sowie von Erkrankungen des blutbildenden Systems (z.B. Anämien). Darüber hinaus bietet die Onkologie spezielle Verfahren für eine zeitnahe, zuverlässige Diagnostik, z.T. in Kooperation mit Partnern, wie z.B. Ultraschall- und CT-gesteuerte Organ- oder Knochenmarkpunktion. Zu den Behandlungsmethoden zählen die Chemotherapie, Hormontherapie, Antikörpertherapie, Antiangiogenese (medikamentöse Methode der Gefäßneubildung), zielgerichtete „targeted" Therapie (verschiedene neuartige Arzneistoffe gegen Krebs) sowie Strahlen- und nuklearmedizinische Therapie. Alle Methoden erfolgen nach neuestem Stand von Forschung und Wissenschaft.

Außerdem kooperiert die Abteilung mit regionalen und überregionalen Instituten und Kliniken, u.a. mit der Strahlentherapie Vechta, dem Pius-Hospital Oldenburg oder den Universitätskliniken Göttingen, Hannover und Münster.

Ein wichtiger Aspekt der Onkologie sind Angebote für Patienten mit seelischen Belastungen im Zusammenhang der Krebserkrankung: Überleitungspflege, Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Psychologen oder Seelsorgern sowie die Traditionelle Chinesische Medizin sind Maßnahmen, damit die Betroffenen wieder ihre Mitte finden oder mehr Lebensqualität erlangen.

 

 

Kontakt

St. Josefs-Hospital Cloppenburg gemeinnützige GmbH
Krankenhausstr. 13
49661 Cloppenburg

Fon (0 44 71) 16-0
Fax (0 44 71) 16-2798
info@kk-om.de

 

St. Marienhospital Vechta gemeinnützige GmbH
Marienstrasse 6-8
49377 Vechta

Fon (0 44 41) 99-0
Fax (0 44 41) 99-1026
info@kk-om.de